Die Raumpsychologie des Feng Shui in der Nachfolgeregelung


Die Kunst des Feng Shui hat ihre Effizienz in der westlichen Unternehmenswelt unter Beweis gestellt. Namhafte Firmen im In- und Ausland bedienen sich dieses nachhaltigen Instruments: Durch gezielte Positionierung und Ausrichtung von Arbeitsplätzen, wohlklingende Farbkompositionen, perfekt abgestimmte Materialien und ausgewogene Formen entstehen Arbeitsräume, welche Gesundheit, Motivation und Erfolg gleichsam fördern.

Betriebliche Gesundheit

Eine aufbauende Arbeitsplatzgestaltung hat eine nachhaltige Auswirkung auf Psyche und Physis. Der Mensch ist unbestrittenermassen die wichtigste Ressouce im Betrieb. Fühlen sich die Mitarbeitenden wohl, werden sie motiviert anpacken und das Team mit einem guten Geist stärken. Die Anzahl der regelmässigen Ausfällen wegen Migräne oder anderen gesundheitlichen Problemen gehen zurück. Es lohnt sich für das Unternehmen einmalig CHF 300-500 auszugeben. Es liegt auf der Hand, dass wärmende Räume auch einen wärmenden Einfluss auf die Seele des Menschen haben. Der ganzheitliche Ansatz der Feng Shui-Kunst bringt zahlreichen Nutzen für die Gesundheit, für die Kreativität und für den betrieblichen Erfolg.

Firmenhierarchie und Nachfolgeregelung

Korrekte Abläufe in der Firma fangen bei der Platzierung der Inhaberschaft respektive der Geschäftsleitung an. Sind diese nicht im sogenannten Kontrollbereich angesiedelt, tauchen Probleme in der Firmenhierarchie auf, die sich meist weiterziehen und zum Zeitpunkt der Firmenübergabe an ihre Nachfolger als mächtiger, unüberwindbarer Bremsklotz auftreten. Der raumpsychologische Ansatz der Feng Shui-Kunst analysiert die Raumnutzung und Raumgestaltung des abtretenden Inhabers sowie des designierten Nachfolgers. In einem ersten Schritt wird diese Situtation optimiert. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass die Position innerhalb des Raumes sowie die Ausrichtung des Arbeitsplatzes alle Regeln der Kunst erfüllt - auch jene der Radiästhesie.

)

Der Osten aus raumpsychologischer Sicht

In einem zweiten Schritt wird der Ostbereich des Firmengebäudes auf farbliche Gestaltung und Energiefluss untersucht. Es ist leicht verständlich, dass die Themen Ursprungsfamilie wie auch Firmenhierarchie im Osten zugeordnet sind, gehen wir doch sowohl in östlicher wie auch in westlicher Betrachtungsweise davon aus, dass der Ursprung alles Seins dem Osten zugeordnet ist. Das Holz-Element und die entsprechende Symbolik sind hier geeignete Massnahmen, die Thematik von Firmenhierarchie und Nachfolgeregelung symbolisch und farblich zu unterstützen. Ideale Farbe grün, Baumbilder, Stammbaum, Organigramm mit Leitbild des Unternehmens.

Markus Frei & Christine Hüsler - Institut für Angewandtes Feng Shui

Die Kunst des Feng Shui fördert Gesundheit, Vitalität und Erfolg.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden:

Next Post